Home arrow Artikel arrow Exkursion Mansfelder Haldenlandschaften

Website übersetzen

Exkursion Mansfelder Haldenlandschaften
Gliederung:
Vorbemerkungen
Station 1- Schlossberg Mansfeld
Station 2 - Kleinhalden bei Klostermansfeld
Station 3 - Flachhalden 19. u. 20. Jahrh.
Station 4 - Brandhalde Glückhilf-Schacht
Station 5 - Haldenkomplex Otto-Brosowski-Schacht
 

Station 2 - Die Kleinhalden des 17. bis 19. Jahrhunderts

Der Übergang zum Bergbau des 17. bis 19. Jahrhunderts, sichtbar an seinen Kleinhalden, lässt sich vom Schlossberg Mansfeld aus, entlang der Landstraße nach Klostermansfeld gut beobachten. Die Abb. 3 vermittelt einen Eindruck von den Kleinhalden in diesem Bergbaubereich, im sogenannten Hundeköpfer Revier.

Abb. 3: Die Kleinhalden im Hundeköpfer Revier bei Klostermansfeld (Foto König)

Während nördlich der Landstraße eine Haldenlandschaft anzutreffen ist, fehlt sie südlich davon. Neuere Untersuchungen zeigen, dass die zahlreichen Halden in diesem Bereich rückgebaut und vergraben wurden.




Verwandte Themen
  1. [113] Glückhilfschacht
  2. [194] Hanganschnitt Schlossweg Mansfeld
  3. [041] Paulschacht, später Otto-Brosowski-Schacht
  4. [064] Otto-Schächte
  5. [136] Haldenlandschaft Schloss Mansfeld