Home arrow Objekte arrow [064] Otto-Schächte

Website übersetzen

[064] Otto-Schächte
Gliederung:
Objektbeschreibung
Zahlen und Fakten
Informationen für Besucher
Zeittafel

Zeittafel

[064] Zeitpunkt bzw.  von  bis Ereignis
  1865 1868 Abteufen Otto-Schacht I, im Jahre 1868 Aufnahme der Erzförderung 
       
  1871   Drahtseilbahn zur Krughütte wird für den Erztransport in Betrieb genommen 
       
  1879 1884 Abteufen Otto-Schacht II
       
  1882 1884 Abteufen Otto-Schacht III
       
  1884 1890 Abteufen Otto-Schacht IV
       
  1880   Abteufen Otto-Schacht V
       
  1884   Wassereinbruch im Otto-Schächter Abbaufeld, Bereich 2. Sohle
       
  1889   Wassereinbruch im Otto-Schächter Abbaufeld, Bereich 4. Sohle
       
  1890   Belegschaftsstärke der Otto-Schächte ca. 2000 Mann
       
  1892   Wassereinbruch im Otto-Schächter Abbaufeld, Bereich 4. Sohle, Grubenfeld säuft ab, erst im Jahr 1897 konnte nach Leerpumpen der Betrieb in diesem Abbaufeld wieder aufgenommen werden.
       
  1911   Einstellung der Erzförderung der Otto-Schächte 
       
  1914 1918 Umkläuben der Ausschlägehalde, vorwiegend durch Frauen 
       
  1935   Etrwa 1935 Begrünung der Otto-Schächter Halde

 




Verwandte Themen
  1. [032] Haldenweg Otto-Schächte - Hüneburg
  2. [112] Die Seegen-Gottes-/Otto-Helm-Schächte
  3. [004] Ernst-Schächte, später Walter-Schneider-Schächte
  4. [113] Glückhilfschacht
  5. [126] Niewandtschacht