Home arrow Artikel

Website übersetzen

Die Gesimswappen (Nordseite) in der Bergmannskirche St. Annen (1)

Der Autor Klaus Foth beschreibt in diesem Artikel Gesimswappen (Nordseite) in der Bergmannskirche St. Annen (Teil 1)

Weiter …
 
Die Gesimswappen (Südseite) in der Bergmannskirche St. Annen (2)

Der Autor Klaus Foth beschreibt in diesem Artikel Gesimswappen (Südseite) in der Bergmannskirche St. Annen (Teil 2)

Weiter …
 
Die Kalidrahtseilbahn zwischen Eisleben und Unterrißdorf

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und am Anfang des 20. Jahrhunderts wurden im Mansfelder Bergrevier mehrere Drahtseilbahnen gebaut und betrieben. Der Artikel beschreibt die Geschichte der Kalidrahtseilbahn zwischen Eisleben und Unterrißdorf.

Weiter …
 
Die Schachttaufe des Dittrichschachtes vor 100 Jahren

Am 31. Juli 1907 begannen auf dem Kirchberg bei Unterrißdorf mit einer festlichen Schachttaufe die Abteufarbeiten für einen neuen Schacht. In einem Artikel, der im Jahr 1907 im „Bergboten für die Grafschaft Mansfeld“ erschien, wird die Schachttaufe ausführlich beschrieben. Dieser Artikel diente als Quelle für die nachfolgenden Ausführungen.

Weiter …
 
Das Kupferschiefervorkommen von Spremberg

Aktuelle Entwicklungen des Rohstoffmarktes haben das Interesse am Kupferschiefervorkommen von Spremberg in der Lausitz aufleben lassen. Der Verein der Mansfelder Berg- und Hüttenleute e.V. hat das zum Anlass genommen, seine Mitglieder über die seitens geologischer Institutionen der DDR und des Mansfeld-Kombinates bis 1980 durchgeführten geologischen Erkundungen und Vorbereitungen zur Erschließung und zum Abbau des Kupferschiefervorkommens Spremberg etwas detaillierter zu informieren.

Weiter …
 
<< erste < vorherige 1 2 3 nächste > letzte >>

Ergebnisse 6 - 10 von 13