Home arrow Artikel

Website übersetzen

Volkstedt und der Bergbau

Die Geschichte der Dörfer und Städte im Mansfeldschen ist untrennbar mit dem Bergbau verbunden. Am Beispiel der Ortschaft Volkstedt - nahe der Lutherstadt Eisleben gelegen, wird dieser Sachverhalt in eindrucksvollen Bildern aufgezeigt.

Weiter …
 
Der Beginn der Teufarbeiten des Dittrichschachtes am 31. Juli 1907

Am 31. Juli 1907 wurden die Abteufarbeiten für den Dittrichschacht (ab 1951 Fortschrittschacht II) auf dem Kirchberg bei Unterrißdorf aufgenommen. Mit den nachfolgenden Ausführungen soll dieses Ereignisses vor 100 Jahren gedacht werden. Weiterhin werden einige wichtige Ereignisse, die mit dem Unterrißdorfer Schacht verbunden sind, in Erinnerung gerufen.

Weiter …
 
Die Stollen im Mansfelder Kupferbergbaurevier

Spätestens mit dem Erreichen des Grundwasserspiegels mussten in den Revieren um Eisleben und Sangerhausen kostenaufwändige Stollen für die Wasserableitung aufgefahren werden. Der Artikel vermittelt einen Eindruck von der Bedeutung und der Komplexität dieser Meisterleistungen des Bergbaus, ohne die eine Kupfergewinnung bis in die Neuzeit undenkbar gewesen wäre.

Weiter …
 
Das „Breite Umkehrwalzwerk“ im Walzwerk Hettstedt

Das „Breite Umkehrwalzwerk“ war zum Zeitpunkt seiner Errichtung Anfang des 20. Jahrhunderts das größte und modernste Plattenwalzwerk der Welt und produziert noch heute.

Weiter …
 
Zur Geschichte des Wettiner Steinkohlenbergbaus

Etwa 20 km nördlich von Halle liegen die Steinkohlenlagerstätten Wettin, Löbejün und Plötz. Wettiner Steinkohle war zeitweise ein wichtiger Energielieferant für die Gewinnung und Verarbeitung des Kupferschiefers im benachbarten Mansfelder Revier. Gegenstand dieser Arbeit ist die Beschreibung der historischen Entwicklung des Wettiner Steinkohlebergbaus seiner Baufelder, der Abbautechnologien, der Wasserhaltung und der Stollen.

Weiter …
 
<< erste < vorherige 1 2 3 4 nächste > letzte >>

Ergebnisse 11 - 15 von 16